Über die GEMMAF


Mixed Martial Arts (MMA) wird oft als der am schnellsten wachsende Sport der Welt bezeichnet. Die Bekanntheit, die Anzahl der Sportler und Fans wächst kontinuierlich, und es gibt Clubs und Anlässe auf dem ganzen Globus. Die Möglichkeiten für MMA sind unbegrenzt, doch das birgt auch einige Herausforderungen. Um all dieses Potential zu bündeln benötigt es eine demokratische Organisation und einen Ansprechpartner, der die Entwicklung des Sportes national und international reguliert. So wurde die IMMAF in Stockholm (Schweden) am 29. Februar 2012 mit folgendem Grundsatz gegründet:

Der Zweck der IMMAF ist die Weiterentwicklung und Anerkennung des Sportes Mixed Martial Arts, das Ermöglichen von nationalen und internationalen Wettkämpfen um den ganzen Globus.

logo-2

Die IMMAF mit ihrem offiziellen Vertreter in Deutschland, der GEMMAF, ist darauf fokussiert, den Sport vom Anfängerlevel bis hin zu den Profis zu fördern und regulieren. Dafür schafft es Regeln, Sicherheitsbestimmungen und Struktur. MMA unterscheidet sich nicht von anderen Sportarten und um weiter zu wachsen,  müssen zum einen der Nachwuchs gefördert werden, als auch den Elitesportlern internationale Auftritte ermöglicht werden. Die GEMMAF veranstaltet Turniere und Kämpfe auf allen Leveln. Mehr dazu in den Sicherheitsstufen.

Weiterführende Anerkennung
Die GEMMAF arbeitet zusammen mit der IMMAF auf das Ziel hin, weltweite Anerkennung im formalen und informellen Rahmen für den Sport zu gewinnen. Durch eine weltweite Anerkennung hoffen wir, dass nationale Verbände staatliche Unterstützung erhalten und vom Staat offiziell als Sportverband anerkannt zu werden. Auch auf der informellen Ebene benötigen wir eine Akzeptanz, um eine gute Zusammenarbeit mit Presse, Fans und Politikern zu haben.

Nationale Verbände organisieren
Die IMMAF bietet eine Struktur für alle nationalen Verbände an, und bietet die Mitgliedschaft in einer internationalen Gemeinschaft. Wo es noch keine nationalen Verbände gibt, hilft die IMMAF beim Aufbau der Verbände. Die IMMAF ist die Anlaufstelle für alle, die an der Ausbreitung von MMA interessiert sind.

(Inter)nationale Turniere ermöglichen
Die GEMMAF organisiert und sanktioniert nationale MMA-Turniere, so können Amateure und Profis auf allen Levels sicher und unter Beobachtung an Wettkämpfen teilnehmen. Durch die internationale Natur der IMMAF sind dadurch vermehrt auch internationale Turniere möglich.

Unser Versprechen
Wir nehmen unseren Zweck und unsere Vision sehr Ernst. Wir nehmen jeden Support dankbar auf und unterstützen jene, die MMA unterstützen wollen und an der positiven Zukunft des Sportes interessiert sind. Wir wollen das Vertrauen durch unsere Aktionen und klare Kommunikation gewinnen und aufzeigen, für was der Name GEMMAF steht. Unser Versprechen ist es, jederzeit Offen, Zuverlässig und Fortschrittlich zu sein.

Offen
• Die GEMMAF ist eine demokratische Organisation welche auf der Basis von Offenheit, Vertrauen und Zusammenarbeit besteht. Das bezieht sich auf alles: Von Wahlen bis hin zu alltäglichen Aufgaben.
• Die GEMMAF ist eine Non-Profit Organisation, getrieben vom Zweck den Sport MMA zu fördern, und nicht dem erlangen von Gewinn. Die Rechnungsbücher stehen jedem offen, der Zweifel daran hegt.

Zuverlässig
• Die GEMMAF ist eine stabile Organisation, welche eine Struktur zum Wachstum des MMA offeriert.
• Die GEMMAF ist eine Organisation mit Fähigkeiten und Wissen. Die Repräsentanten sind Profis auf ihrem Gebiet.
• Die GEMMAF ist unabhängig und man kann der Organisation trauen, dass sie im besten Interesse des Sportes handelt.

Fortschrittlich
• Die GEMMAF ist eine moderne Organisation, dem Ziel verschrieben den MMA-Sport auf allen Ebenen zu fördern. Sowie die Einführung von Standarts im Bereich Sicherheit und Gesundheit.
• Die GEMMAF ist zielorientiert mit der Möglichkeit engagierte Supporter zu finden.
• Die GEMMAF ist angetrieben durch eine Vision und der Möglichkeit MMA in die Zukunft zu bringen.

Das Team der GEMMAF stellt sich hier vor

GEMMAF-Logo-Web

Comments are closed.